Die Altstadt von Lindau – eine Städtereise

Reif für die Insel

„Lindau im Bodensee“ müsste es heißen, denn die Altstadt von Lindau genießt die einmalige Lage auf einer etwa 70 m² großen Insel im östlichen Bodensee. Das Bild der bekannten Hafeneinfahrt mit Leuchtturm, bayerischem Bären und dem Alpenpanorama im Hintergrund ist das Wahrzeichen der Stadt. Hier legen die Schiffe der Bodenseelinie auf ihrer Tour zu den Städten am Dreiländersee Deutschland, Österreich und Schweiz an. „Die Altstadt von Lindau – eine Städtereise“ weiterlesen

Sehenswürdigkeiten in Lindau

Ein Rundgang durch Lindaus Altstadt
  • Geschenktipp: Unser Kalender 2019

    nur 14,95 € Die schönsten Bilder aus Oppida.de
    Versand kostenlos

    « Kalender »

Kommen Sie mit auf die Insel, auf einen Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten in Lindau. Lindaus Altstadtinsel ist nicht groß. Auch wenn Sie außerhalb auf dem Festland parken, sind Sie schnell über die Brücke in der Altstadt. Hier beginnt schon der Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten in Lindau.

„Sehenswürdigkeiten in Lindau“ weiterlesen

Museen in Lindau

Entdeckungen – Ein Gang durch die Museen

Stadtmuseum

Es soll das schönste Haus am Bodensee sein, das prächtige „Haus zum Cavazzen“. Werke berühmter Maler, Picasso, Chagall, Matisse oder Klee wurden hier schon gezeigt. Die wechselnden Sonderausstellungen werden zwischen April und August gezeigt.

Stadtmuseum
Marktplatz 6,
88131 Lindau „Museen in Lindau“ weiterlesen

Geschichte von Lindau

Eine Stadt auf der Insel
  • Geschenktipp: Unser Kalender 2019

    nur 14,95 € Die schönsten Bilder aus Oppida.de
    Versand kostenlos

    « Kalender »


Mit einer römischen Villa auf dem Festland gegenüber der Insel beginnt die Geschichte von Lindau. Die Bewohner genossen den Blick über den Bodensee. Das luxuriöse Haus konnte im Winter sogar beheizt werden. Später mussten die Römer gehen, das Haus verfiel, die Schwaben besiedelten das Allgäu.

„Geschichte von Lindau“ weiterlesen

Doktor Eisenbarth

Quacksalber, Schausteller und Arzt
Lange Straße in Hann. Münden
Statue am Haus Lange Straße in Hannoversch Münden – hier starb Dr. Eisenbart

Doktor Eisenbarth ist in der Stadt! Schon Tage vorher kündigten Flugblätter sein Kommen an. Jetzt dringen Trompetenklänge vom Marktplatz herüber. Ausrufer streifen durch die Gassen und lassen es lauthals alle wissen: Doktor Eisenbarth gibt sich die Ehre. Über 100 Reisende, Artisten, Jongleure, Hilfskräfte und weitere Wundärzte und Chirurgen zählen zu seinem Gefolge. Große Aufregung herrscht. Jeder will etwas sehen von Doktor Eisenbarths sagenhaften Heilerfolgen und manch einer ergötzt sich wohl auch an den Schmerzen und dem Elend der armen Kranken. „Doktor Eisenbarth“ weiterlesen

Die Altstadt von Füssen – eine Städtereise

St. Mang und die Lautenmacher
Das Hohe Schloss über der Altstadt von Füssen
Hohes Schloss über der Altstadt von Füssen

Unübersehbar beherrschen das Hohe Schloss und das Kloster St. Mang die idyllische Altstadt von Füssen. Vom Schlossberg aus lohnt sich ein Blick über die Dächer der Altstadt von Füssen – noch schöner aber der Blick auf das Schloss und den Klosterturm von der Reichenstraße aus, der Haupteinkaufsstraße von Füssen. „Die Altstadt von Füssen – eine Städtereise“ weiterlesen

Sehenswürdigkeiten in Füssen

Ein Rundgang durch Füssens Altstadt
  • Geschenktipp: Unser Kalender 2019

    nur 14,95 € Die schönsten Bilder aus Oppida.de
    Versand kostenlos

    « Kalender »

Kommen Sie mit auf einen Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten in Füssen. Die Entfernungen in der Altstadt sind kurz, die Sehenswürdigkeiten in Füssen liegen nah beieinander, so dass Sie bequem von einer Sehenswürdigkeit zur anderen schlendern können. Schon von weitem fallen das Kloster St. Mang und vor allem das Schloss auf, an dem Sie sich gut orientieren können.

Hier beginnen wir den Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten in Füssen. „Sehenswürdigkeiten in Füssen“ weiterlesen

Geschichte von Füssen

St. Mang und die Lautenmacher
  • Geschenktipp: Unser Kalender 2019

    nur 14,95 € Die schönsten Bilder aus Oppida.de
    Versand kostenlos

    « Kalender »

Die Geschichte von Füssen beginnt kurz nach der Varusschlacht. Nach dem Verlust der Legionen gaben die Römer die Besetzung des nördlichen Germaniens auf, bauten aber eine Straße über die Alpen von Trient über den Reschenpass bis an die Donau bei Donauwörth und Augsburg. „Geschichte von Füssen“ weiterlesen