Fachwerk – Fachwerkstädte

Fachwerk – ursprüngliche Bauweise

Fachwerk, starke Balken, verträumte Häuschen, fromme Sinnsprüche – wir lieben unsere Altstädte mit den vielen Fachwerkbauten. Sie erinnern uns an eine Zeit, als die Welt noch kleiner war, überschaubarer, ruhiger – als wäre die Zeit stehengeblieben. Bescheidene Handwerkerhäuschen in engen Gassen oder prächtige Bürgerhäuser rund um den Markt, die ursprüngliche Bauweise fasziniert uns. „Fachwerk – Fachwerkstädte“ weiterlesen

Die Altstadt von Goslar- eine Städtereise

Goslar – Kaiser, Bürger, Bergarbeiter

    Goslar, Geschichte und Altstadt von Goslar, das ist vor allem Silber aus dem Berg, Reichstage und Kaiser, prächtige Bürger- und Gildehäuser, liebevoll gepflegte Bergarbeiterhäuschen, Fachwerkarchitektur und kunstvolle Fassaden mit Schiefer. Man sieht es ihr an, der Kleinstadt am Rande des Harzes, dass sie einst so reich und begehrt war und später nie zerstört wurde, weder im 30-jährigen Krieg noch im 2. Weltkrieg noch durch Bausünden in den 1960er und -70er Jahren. „Die Altstadt von Goslar- eine Städtereise“ weiterlesen

    Sehenswürdigkeiten in Goslar

    Ein Rundgang durch Goslars Altstadt

      Kommen Sie mit auf einen Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten in Goslar. Die stolzen Fachwerkhäuser, die schiefergedeckten Dächer und die schmuckvoll verzierten Schieferfassaden wären allein schon beeindruckende Sehenswürdigkeiten in Goslar. Darüber hinaus gibt es aber noch einige herausragende Sehenswürdigkeiten in Goslar aus der Zeit der Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. „Sehenswürdigkeiten in Goslar“ weiterlesen

      Die Altstadt von Quedlinburg – eine Städtereise

      Fachwerkstadt Quedlinburg

        Wie in vielen Orten rund um den Harz beruht auch der Charme der Altstadt von Quedlinburg auf der alten Fachwerktradition. Doch in keiner anderen Stadt gibt es mehr, nämlich mehr als 1200 denkmalgeschützte liebevoll renovierte Fachwerkhäuser.
        „Die Altstadt von Quedlinburg – eine Städtereise“ weiterlesen

        Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg

        Ein Rundgang durch Quedlinburg

          Kommen Sie mit auf einen Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg. In jeder Straße, in jeder Gasse der Altstadt stehen sie, die eigentlichen Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg: die Fachwerkhäuser – zu Recht ein Unesco Weltkulturerbe. Im Krieg wurde glücklicherweise nichts zerstört und später gab es in der DDR kein Geld für den Abriss. Allerdings auch kein Geld und kein Material um die Häuser und Sehenswürdigkeiten anständig in Schuss zu halten. Und so war der Zustand der Häuser und Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg zur Zeit der Wende erbarmungswürdig. Doch mit viel Liebe zum Detail, viel Engagement, viel Geld der Unesco und der Eigentümer selbst wurde Quedlinburg fast vollständig restauriert und glänzt heute als Perle der Fachwerk-Baukunst. „Sehenswürdigkeiten in Quedlinburg“ weiterlesen

          Die Altstadt von Hann.-Münden – eine Städtereise

          Hann. Münden – Wo Werra und Fulda …

            „Wo Werra und Fulda sich küssen, sie ihren Namen büssen müssen…“ Das Gedicht auf dem Stein an der Landspitze verrät es: Hier fließen die Flüssen Werra und Fulda zusammen und bilden fortan die Weser, sie später bei Bremen in die Nordsee mündet. Die Altstadt von Hann.-Münden, Hannoversch-Münden oder ursprünglich Münden liegt genau im Mündungsdreieck und gilt mit seinen über 700 Fachwerkhäusern aus 6 Jahrhunderten als Fachwerkstadt von europäischem Rang.

            „Die Altstadt von Hann.-Münden – eine Städtereise“ weiterlesen

            Sehenswürdigkeiten in Hann.-Münden

            Ein Rundgang durch Hann. Münden

              Hannoversch Münden oder Hann. Münden oder nur Münden – nennen Sie es wie Sie möchten. Wir bleiben bei dem nun offiziellen Hann. Münden. Zu den Sehenswürdigkeiten in Hann. Münden zählen neben den vielen wunderbaren Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten das Welfenschloss, die beiden Kirchenbauten St. Blasius und St. Aegidien, das Rathaus und Teile der Stadtmauer.

              „Sehenswürdigkeiten in Hann.-Münden“ weiterlesen

              Die Altstadt von Erfurt – eine Städtereise

              Petersberg und Krämerbrücke

                Wer an Erfurt denkt, der denkt bestimmt an eines der zwei wohl bekanntesten Bilder der Altstadt von Erfurt: der Domplatz mit dem Dom und St. Severi und die Krämerbrücke. Beide Sehenswürdigkeiten repräsentieren die Geschichte der Stadt und stehen für die kirchliche Macht und Herrschaft der Mainzer Erzbischöfe einerseits und für den Reichtum durch den Handel und das Streben nach Selbstständigkeit der Bürger auf der anderen Seite.

                „Die Altstadt von Erfurt – eine Städtereise“ weiterlesen

                Sehenswürdigkeiten in Erfurt

                Ein Rundgang durch Erfurts Altstadt

                St. Severi

                Kaum ein Bild zweier Kirchen ist so eindrucksvoll wie das Nebeneinander vom Dom St. Marien und St. Severi in Erfurt. Zusammen mit der Freitreppe dazwischen sollten Sie diese Sehenswürdigkeiten in Erfurt vom Domplatz aus in Ruhe aufnehmen.

                Links Dom St. Marien und St. Severi rechts
                Foto: Stadtpfarrei_ar pixelio.de

                „Sehenswürdigkeiten in Erfurt“ weiterlesen

                Die Altstadt von Marburg – eine Städtereise

                Marburg – auf und ab in der Stadt

                  „Marburg hätte mehr Treppen an den Straßen und Gassen als innerhalb der Häuser“, sollen die Gebrüder Grimm einmal gesagt haben. Sie sollten es wissen, haben sie doch in der Altstadt von Marburg gewohnt und studiert. Aber etwas übertrieben wird es schon sein. Wahrscheinlich kam ihnen die Idee, als sie abends nach einem feuchtfröhlichen Abend den Weg zu ihrer Studentenbude einschlugen.
                  „Die Altstadt von Marburg – eine Städtereise“ weiterlesen