Marburg

Marburg

Einwohner:
ca. 72.000

Universitätsstadt -
über 25.000 Studenten

Bundesland:
Hessen

Hotels

Museum in Marburg

Entdeckungen - Ein Gang durch die Museen

Marburgs großer Reichtum ist das Wissen und die Bildung, die durch die Universität geprägt wird. Heute werden die über Jahrhunderte entstandenen Sammlungen aus den verschiedenen Gebieten zum Teil der Öffentlichkeit in den dafür eingerichteten Museen präsentiert. Hier ein Überblick.

Universitätsmuseum für Kulturgeschichte

Schloss

Das Museum für Kulturgeschichte der Universität im Marburger Schloss

Im Ostflügel des Marburger Landgrafenschlosses werden die kulturhistorischen Sammlungen der Universität gezeigt, u.a. vor- und frühgeschichtliche Funde aus der Bronzezeit, keltische Münzfunde und ein Kriegergrab aus der Zeit der Merowinger.

Außerdem ist mittelalterliche kirchliche Kunst zu sehen, Kruzifixe und Skulpturen aber auch eine Sammlung von Ritterschilden sowie Porzellan, Möbel und Zeugnisse bürgerlichen Lebens aus der Neuzeit.

Universitätsmuseum für Kulturgeschichte
Marburg, Schloss

Haus der Romantik

Zum Romantischen Freundeskreis in Marburg gehörten in den ersten Jahren des 19. Jhdts. u.a. Clemens und Bettina Brentano, Friedrich Carl von Savigny und die Brüder Grimm.

Im Haus der Romantik wird an die Zeit der frühen Romantik und an das Wirken des Romantikerkreises mit verschiedenen Dauer- und Sonderausstellungen erinnert

Haus der Romantik
Marburg, Markt 16

Religionskundliche Sammlung

Die Vielfalt der Religionen wird durch zahlreiche Kultgegenstände, Figuren, Bilder und Altäre aufgezeigt. Der Besucher wird über vergangene Religionen aus dem vorchristlichen Europa, aus Ägypten und Mittel- und Südamerika informiert, aber auch über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Christentum, dem jüdischen Glauben und dem Islam.

Museum Religionskundliche Sammlung
Marburg, Landgraf-Philipp-Straße 4

Mineralogisches Museum

Mineralogisches Museum in Marburg

Mineralogisches Museum im Alten Kornspeicher in Marburg

1790 wurde das "Hessische Mineralien-Kabinett" vom Landgrafen ins Leben gerufen und die Sammlung wurde durch die Universität ständig erweitert.

Heute werden Teile der Sammlung von ca. 50.000 Mineralien, 45.000 Gesteinsproben, 15.000 Edelsteinrohproben und 150 Meteoriten im Rahmen des Museums im Alten Kornspeicher des Deutschordens der Öffentlichkeit gezeigt.

Mineralogisches Museum der Universität
Marburg, Im Alten Kornhaus am Firmaneiplatz

Wenn Sie für einen Besuch im Museum jetzt Lust bekommen haben auf ein paar unvergessliche Tage in Marburg, dann finden Sie bestimmt gleich hier das passende Hotelarrangement auf Hotel.de oder Kurzurlaub.de oder Ihre Ferienwohnung bei atraveo oder casamundo.

Buchen Sie Ihren Aufenthalt in Marburg direkt online - bequem, schnell, zuverlässig bei unseren Partnern: