Die Altstadt von Erfurt - eine Städtereise

Petersberg und Krämerbrücke

Wer an Erfurt denkt, der denkt bestimmt an eines der zwei wohl bekanntesten Bilder  der Altstadt: der Domplatz mit dem Dom und St. Severi und die Krämerbrücke. Beide Sehenswürdigkeiten repräsentieren die Geschichte der Stadt und stehen für die kirchliche Macht und Herrschaft der Mainzer Erzbischöfe einerseits und für den Reichtum durch den Handel und das Streben nach Selbstständigkeit der Bürger auf der anderen Seite.

Stolz und erhaben wachen die beiden Kirchen St. Marien und St. Severi über den Domplatz und die Altstadt. Die eine gotisch, die andere romanisch. Dazwischen die Freitreppe den Berg hinauf und oben die mächtige Zitadelle.

Krämerbrücke
Anziehungspunkt für alle Touristen: die Krämerbrücke ist die einzige bebaute Brücke Deutschlands.

Mittelalterliche Altstadt

Die Krämerbrücke über die Gera ist Deutschlands einzige mit Häusern bebaute Brücke. Früher tauschten hier die Erfurter mit den Händlern, die von auf den großen Handelsstraßen von Ost nach West und von Nord nach Süd reisten, Waren und Münzen, heute freuen sich tausende Touristen über Souvenirs und Kunstgewerbe.

Die Altstadt Erfurts zwischen Petersberg und Krämerbrücke ist ein echtes Kleinod. Jede Gasse, jede Straße bietet neue Eindrücke, mal mittelalterlich romantisch verwinkelt, mal beeindruckend durch die imposanten Waidspeicher. Stolze Bürgerhäuser zeigen ihre prachtvollen Fassaden, schmale Gassen und Höfe wecken Erinnerungen an vergangene Zeiten.

Erfurts blauer Reichtum mit Waid

Der Handel mit dem kostbaren Waid, einer Pflanze, mit der man Blau färben konnte, brachte Erfurt den Reichtum. "Blau machen" hieß damals zu warten, bis die Stoffe nach dem Färben an der Luft trockneten. Erst dann erschien das Blau.

Entdecken Sie die Altstadt. Schlendern Sie vom Domplatz aus durch die Mettengasse, die Marktstraße, durch die Große und die Kleine Arche oder durch die Rumpelgasse zum Fischmarkt und von da aus über, oder besser "durch" die Krämerbrücke zum Wenigemarkt, genau wie schon Martin Luther, der in Erfurt studierte und später im Augustinerkloster Mönch wurde.

Gönnen Sie sich ein paar ausgefüllte spannende Tage - mit einer Städtereise in die Altstadt von Erfurt. Genießen Sie einen Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten und die Museen und informieren Sie sich über die Geschichte Erfurts.

Wenn Sie die historische Altstadt in Ruhe erkunden wollen und jetzt Lust bekommen haben auf ein paar unvergessliche Tage in Erfurt, dann finden Sie bestimmt gleich hier das passende Hotelarrangement auf Hotel.de oder Kurzurlaub.de oder Ihre Ferienwohnung bei atraveo oder casamundo.

Buchen Sie Ihren Aufenthalt in Erfurt direkt online - bequem, schnell, zuverlässig bei unseren Partnern:

Finden Sie hier Ihr Komforthotel in Erfurt - gleich online buchen!

Fotos: Karl-Heinz Laube pixelio.de, Ingrid Kranz pixelio.de, Petra Dirscherl pixelio.de, Dieter Dr. Schitky pixelio.de, Ben Müller pixelio.de, Birgit Winter pixelio.de, Hartmut910 pixelio.de